Unser Team
Vergaberecht
braucht Verstärkung.

Anwältin oder Anwalt im Vergaberecht?

Fallbeispiel

Ein öffentlicher Auftraggeber
kauft zwei MRT-Geräte ohne eine
vorherige Ausschreibung.

Geht das?

Nein!

In diesem Fall konnten wir unserem Mandanten durch zwei Instanzen zu seinem Recht
verhelfen. Die ganze Wahrheit finden Sie hier:
OLG Düsseldorf, Beschl. v. 7.6.2017, Verg 53/16, VergabeNavigator 2018, S. 17

Bei Aulinger kommen Sie jeden Tag mit spannenden Fällen wie diesem in Kontakt.
Unsere Mandanten sind dabei die öffentliche Hand – wie z.B. das Land NRW – oder
Unternehmen, die sich an Vergabeverfahren beteiligen.

Interesse geweckt?

Schreiben Sie mir:

Interview

Katrin Weßler
Rechtsanwältin

Schwerpunkt Vergaberecht
Seit 2016 bei Aulinger

3 Fragen. 4 Antworten.

Frau Weßler, warum Aulinger?

Weßler: Zunächst, weil Zusagen ausgesprochen und vor allem auch eingehalten werden. Als Associate bei Aulinger war ich vom ersten Tag an in die Mandatsarbeit eingebunden. Das war eine große Verantwortung, aber auch ein guter Einstieg, mit dem Prinzip „learning on the job“.

War das Vergaberecht Ihr Thema?

Weßler: Das kann ich so nicht sagen, weil mein Fokus bislang auf dem Öffentlichen Recht lag.
Aber meine Neugier wechselte schnell in Begeisterung für das Rechtsgebiet. Die verschiedenen Perspektiven und der wirtschaftliche Denkansatz haben mich für das Vergaberecht eingenommen.

Was erwartet mich im Team Vergaberecht?

Weßler: Die Teamatmosphäre. Und Sie haben direkten Kontakt zum Partner. Das macht die Prozesse schnell und effektiv. Dazu bearbeiten Sie jeden Tag spannende Mandate von öffentlichen Auftraggebern aber auch von Bieterunternehmen. Der Perspektivenwechsel ist eine wertvolle Erfahrung.

Was ich noch anfügen möchte…

Weßler: Meine Entscheidung im Team Vergaberecht für Aulinger zu arbeiten, war einerseits sicher gebunden an harte Faktoren, wie Gehalt, Flexibilität und Entwicklungsmöglichkeit. Am Ende aber habe ich einfach auf meine Intuition gehört. Und das war richtig.

Sie möchten mehr wissen?

Schreiben Sie mir und vereinbaren Sie ein Telefonat:

Kommen Sie in unser
Aulinger-Team #Vergaberecht

Dr. Stefan Mager

Katrin Weßler

Dr. Nicola Ohrtmann

Katharina Franke

Heinz-Peter Dicks

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:
Aulinger Rechtsanwälte I Notare
Frankenstraße 348
45133 Essen

Über Aulinger

AULINGER wird als wirtschaftsberatende Kanzlei im JUVE Handbuch 2017/2018 unter den
TOP 50 Kanzleien Deutschlands gelistet und von der azur zu den TOP 100 Arbeitgebern gezählt.
Besonders angesehen wird die Kanzlei für die Fachgebiete Gesellschaftsrecht, Kartell- und
Vergaberecht, M&A und Energie- und Arbeitsrecht. Dazu genießt das Notariat hohes Ansehen.